Übungsaufgaben

Kurs MH P 20/07

 

Für die kommende Unterrichtseinheit in Kriminalistik:

1. Welche Reglungen gelten in Bezug auf die Erscheinungs- und Aussagepflicht für Zeugen gegenüber der Polizei,

    der Staatsanwaltschaft und den Gerichten?

2. Nach welchen Vorschriften und unter welchen Voraussetzungen können bei Zeugenvernehmungen Kameras 

    eingesetzt werden?

 

Für die kommende Unterrichseinheit in Kriminaltechnik:

1. Beschreibe in allen Arbeitsschritten die gängigen Spurensicherungsmethoden zu daktyloskopischen, Schuh-,

    Werkzeug- und textilen Faserspuren

2. Welche Individual- und Gruppenbeweiskraft haben Patronenhülsen und Geschosse/Projektile?

 

Kurs MH P 21/04

 

Für die kommende Unterrichtseinheit:

1. Zeichne ein Organigramm der nordrhein-westfälischen Polizei.

2. Was ist eine Kriminalhauptstelle?

3. Zeichne ein Organigramm einer Kreispolizeibehörde.

4. Wie unterteilt sich eine Direktion -K- ?

 

Kurs MH P 21/55

 

Für die kommende Unterrichtseinheit:

1. Erkläre den Unterschied zwischen Strafrecht und Strafprozessrecht

2. Welche Wissenschaftsbereiche umfassen die nicht-juristischen Kriminalwissenschaften?

3. Welche Teilfelder umfasst die Kriminalist. Erkläre sie.

 

Die leicht gekürzte Version der Vorlesungspräsention zum "System der Kriminalwissenschaften" siehe unteres Ende dieser Seite.

Kurs MH P 21/57

 

Für die kommende Unterrichtseinheit:

Zeichne ein Organigramm der nordrhein-westfälischen Polizei.

Was ist eine Kriminalhauptstelle?

Zeichne ein Organigramm einer Kreispolizeibehörde.

Wie unterteilt sich eine Direktion -K- ?

 

Herzliche Grüße

 

Frank Kawelovski

Vorlesungspräsentationen Grundstudium

Download
Präsentation "System der Kriminalwissenschaften"
GS 5.1 1. Präsentation System der Krimi
Adobe Acrobat Dokument 41.5 KB

Vorlesungspräsentationen Hauptstudium 1

Download
Präsentation "Auswertungsangriff"
HS 1.2.1.Auswertungsangriff 171021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 162.8 KB

Ich bitte zu berücksichtigen, dass die hier eingestellten (zum Teil etwas verkürzten) Präsentationen nur unterrichtsbegleitendes Material sind und auf keinen Fall weitere Lernmaterialien ersetzen. Für ein vertieftes Lernen bitte ich meine Skripte zum Grundstudium und zum Hauptstudium 1 zu verwenden (Link "Kriminalwissenschaften - Kriminalistik").